TSV Lustnau 1888
TSV Lustnau 1888

Trainersuche beendet: Hamza Yigitbay kehrt zurück

Eine Frohnatur: Hamza Yigitbay sorgt für Stimmung in den Katakomben des TSV-Geländes.

(29.06.) Nach nur einem Jahr kehrt er zurück: Hamza Yigitbay, einst TSV-Spielmacher nach dem Aufstieg in die A-Liga, und ab sofort neuer Trainer des TSV Lustnau II. In der letzten Saison trainierte Yigitbay den SSC Tübingen II und war Gegner der zweiten Lustnauer Mannschaft in der Kreisliga B 5.

 

Nach dem Abgang des bisherigen Cheftrainers Cesare Lupo nahmen die Verantwortlichen direkt Gespräche mit potenziellen Nachfolgern auf. Auch mit Yigitbay, der in seiner Zeit beim TSV stets einen einwandfreien Eindruck hinterlassen und viele Sympathien gewonnen hatte. Obwohl Yigitbay mit dem SSC II aus der B-Liga abgestiegen war, sind die Verantwortlichen überzeugt, dass er die erfolgreiche Saison 2014/15 mit der jungen TSV-Reserve bestätigen kann. "Er bringt viel Erfahrung als Spieler mit und kann uns helfen, die Ziele zu verwirklichen", sagt TSV-Abteilungsleiter Jürgen Hagemann. Dazu zählt auch, die Zusammenarbeit zwischen erster und zweiter Mannschaft zu intensivieren und beide Teams in eine erfolgreiche Zukunft zu geleiten.

 

Hamza Yigitbay wurde als Trainer mit der B-Jugend des TSV Lustnau in der Saison 2011/12 Meister der Kreisstaffel 2 und hatte so manchen Spieler unter seinen Fittichen, die er nun im Aktivenbereich wieder trifft. Anschließend trainierte er die A-Junioren der SGM Lustnau/Pfrondorf, was sich anschließend nicht mehr mit dem Traineramt beim SSC Tübingen verbinden ließ und beide Seiten sich trennten. Nun kehrt er nach nur einem Jahr an die Bismarckstrasse zurück. Der TSV bedankt sich beim SSC Tübingen, der Yigitbay für seine Rückkehr keine Steine in den Weg legte. Als Spieler war der 32-Jährige beim TSV, dem SSC Tübingen und dem SV Nehren aktiv. Nach mehreren Knie-Operationen feierte Yigitbay in der abgelaufenen Rückrunde bei den Holderfeld-Kickern auch auf dem Rasen sein Comeback. Auf einen Co-Trainer wird der auch in Lustnau wohnende Yigitbay in der kommenden Saison verzichten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Lustnau Fußball