TSV Lustnau 1888
TSV Lustnau 1888

Beide aktiven Mannschaften im Einsatz

 

(04.09.) Am kommenden Sonntag startet auch unsere zweite Mannschaft in die neue Saison. Die Yigitbay-Elf ist beim Absteiger Oberndorf zu Gast und hat gleich mal eine richtig schwere Aufgabe vor sich. Die Oberndorfer werden diese Spielzeit sicher versuchen den direkten Wiederaufstieg zu schaffen und gehören zum engeren Favoritenkreis. Zeitgleich ist auch die erste Mannschaft im Einsatz. Mit der Eintracht aus Rottenburg kommt, nach den drei Siegen gegen vermeintlich schwächere Gegner, der erste richtige Härtetest auf das Team von Perica Lekavski und Soufiane Behar zu. Bisher gab es zwei Begegnungen die jeweils Lustnau für sich entscheiden konnte und bisher sogar keinen Gegentreffer hinnehmen musste. Vielleicht ist das Verhalten beider Mannschaften ein entscheidender Punkt für Sonntag. Unser TSV hat in drei Spielen lediglich zwei gelbe Karten bekommen, die Eintracht sammelte bereits eine rote-, eine gelb-rote-, und fünf gelbe Karten. 

Wie so oft wird es an der Einstellung unserer Mannschaften liegen.

 

Eintracht Rottenburg vs. TSV I, 15 Uhr, Kreuzerfeld Rottenburg

 

SV Oberndorf vs. TSV II, 15 Uhr, Sportplatz Oberndorf

 

 

 

Tag des Amateurfußballs

 

Wie das Tagblatt in der heutigen Ausgabe sehr treffend formulierte: "Die Fußball-Bundesliga bricht einen Umsatz-Rekord nach dem anderen [...] auf den Amateur-Plätzen macht der Letzte das Licht aus. Die Zuschauerzahlen sind stark zurück gegangen, nicht mal mehr Derbies ziehen Fans auf den Sportplatz um die Ecke - in den unteren Klassen reicht das Eintrittsgeld kaum noch für die Schiedsrichterkosten. [...] der Kommerz hat die Klubs fest im Griff". Eine Tatsache die viele Mannschaften der Region betrifft. War früher der Sportplatzbesuch am Sonntag fest eingeplant, wird er immer mehr zu Nebensache. Traurig, wo doch Zuschauer kleine Einnahmen bringen, mit denen eben ein kleiner Verein versucht über die Runden zu kommen. 

 

Unterstützt den Amateurfußball: "Glotze aus und raus auf den Fußballplatz".

 

 

 

 

 

 

(Quelle: Schwäbisches Tagblatt, Nummer 204, Freitag 4. September 2015, Regionalsport S.11)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Lustnau Fußball