TSV Lustnau 1888
TSV Lustnau 1888

Erste Mannschaft beendet Hinrunde auf Rang 4

Herbstmeister der Leistungsstaffel: TSV A-Jugend

(14.11.) Ohne größere Mühe gewann unsere erste Mannschaft am gestrigen Sonntag nachmittag gegen die SGM Poltringen/Pfäffingen mit 4:0. Auch die Zweite war erfolgreich. Gegen das Schlusslicht Oberndorf stand es in einer verrückten Partie nach 90 Minuten 1:0.

 

Als einen Klassenunterschied bezeichnete der Gäubote das Spiel gegen die SGM und damit hat die Zeitung wohl auch die richtige Bezeichnung gefunden. Nach einer anfänglichen Schwächephase im Lustnauer Spiel zeigte die Schweizer-Elf, warum sie in der laufenden Runde erst ein Spiel verloren hat. Ball und Gegner wurden nach belieben beherrscht und wieder einmal Moritz Grupp glänzte mit zwei Vorlagen und einem Tor. 

 

Die restlichen Tore erzielten Niklas Kramer, Corne Wiehl, vom REWE-Vortag gestärkt und Marvin Rommel. Zahlreiche weiter Chancen blieben unegnutzt, weshalb sich die SGM mit dem 4:0 noch glücklich schätzen kann. 

 

Arg viel mehr gibt es zur Partie nicht zu sagen. Der TSV beendet damit die Hinrunde mit 27 Punkten auf dem 4. Platz mit Kontakt an die Plätze davor. Nach dem großen Umbruch vor der Runde hat sich in Lustnau eine tolle Einheit geformt, die zu keiner Zeit ein Spiel aufgibt und Woche für Woche im Training hart arbeitet. Es funktioniert sowohl in Offensive wie vor allem auch in der Defenisve. Aber auch neben dem Platz sind die Jungs eine Einheit, genießen immer wieder gern nach dem Training das Ein oder Andere isotonische Kaltgetränk oder Treffen sich zur Taktik-Besprechung bereits Freitags in Tübinger Lokalitäten.

"Zwei Unentschieden zu viel" resümierte Jura-Student Marvin Rommel nach dem gestrigen Sieg, "bei dem Remis gegen Bodelshausen war ich ja aber auch nicht da" fügte er noch hinzu. Und auch Flo Braun war zufrieden mit seiner Hinrunde. Scorerpunkt um Scorerpunkt füllten in den letzten Wochen sein Konto, wie zuletzt beim 3:0 Sieg der Damen gegen Haslach, als Braun allein 3 Tore vorbereitete und 3 Tore selbst erzielte. Auch am 8:1 Sieg der A-Jugend war Braun an allen Treffern direkt oder indirekt beteiligt- nur am Gegentor natürlich nicht.

 

Aufstellung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Lustnau Fußball